Kunsthandwerk - Produkte aus Südamerika: Poncho, Aguayo, Schnitzerei, Strickerei

Kunsthandwerker
Einleitung
Alpakawolle
Strickereien
Leder
Keramik
Spielzeug
Instrumente
Schneiderei
Schmuck
Holz
Geben Sie bitte ihre E-Mail-Adresse ein und bleiben Sie auf dem Laufenden:

     
 
 
Folge Caserita.com auf Twitter
 
   
Caserita.com auf Facebook
   
Die Werkstatt Illa Magic: Visionär und Experte für Alpakawolle
     
 

Name der Firma: Illa Magic

Spezialität: Strickerei in Alpaka

Technik: heimische Handstrickmaschine, Handarbeit

Sitz: El Alto, Bolivien

Unternehmensform: Rebeca und ihr Ehemann beschäftigen fünf fest Angestellte und in der Hochsaison bis zu 20 Aushilfen.

Gründung: 2008

Produkte für Caserita.com: Arbeitet seit 2013 mit uns zusammen. Stellt Acccessoires wie Schals, Handschuhe, Stulpen und Mützen her.

Das “Plus”: 

  • Professionalität
  • Übernahme von Verantwortung im sozialen Bereich
  • Kenntnis des eurpäischen Markts

Arbeitsweise: Rebeca strickt und überprüft die Qualität der Produkte, ihr Ehemann erstellt die Designs und die Muster. 

Entstehung von Illa Magic

Rebeca empfängt mich zusammen mit ihrer kleinen Tochter in ihrem Haus in El Alto, wo sich auch ihre Werkstatt befindet. Sofort beginnt sie, mir ihre Geschichte zu erzählen. Sie zeigt mir Fotos von ihrem Dorf, ihren Alpakas und ihren Angestellten. 

Rebeca wuchs an der Grenze zu Chile in dem Dorf Sajama auf 4500 m über dem Meeresspiegel auf. Schon als Kind lernte sie, mit Alpakawolle zu arbeiten. Ihre Eltern halten bis heute Lamas und Alpakas (20 davon gehören Rebeca). Sie haben sich der Kooperative "Coproca" angeschlossen, die in Bolivien der Hauptversorger von hochwertiger industriell gesponnener Alpakawolle ist. Zusammen mit ihren sieben Brüdern und Schwestern spann Rebeca die Alpaka- und Lamawolle in geduldiger Handarbeit zu Faden, um sie so an  die Chilenen zu verkaufen. In diesen extremen Höhen der Anden, wächst kein Gemüse und Obst, nicht einmal die Kartoffel hält den extremen Verhältnissen dieser Region stand. Die Menschen sind so auf ihre Tiere angewiesen und brauchen ihre Kinder als Helfer. 

Rebeca lernte mit der Zeit verschiedenen Stricktechniken und schließlich die Arbeit auf der handbetriebenen Strickmaschine. Zuerst arbeitete sie für verschiedene Unternehmen und Werkstätten. Dann lernte sie vor guten sechs Jahren ihren Ehemann kennen.

Er hatte bereits eine 26-jährige Erfahrung in der Arbeit mit Alpakawolle. Im zarten Alter von 15 Jahren begann er bereits zu stricken, um seiner Familie zu helfen. Bald arbeitete er für die österreichische Firma Eza, die sich auf Fair Trade spezialisiert hat, und lernte so den europäischen Markt kennen. Eine deutsche Designerin brachte ihm die Ausarbeitung von Schnitten nach europäischen Größen bei. 

Die Gründung von Illa Magic

Rebeca verfügt über gute Beziehungen zu Alpakazüchtern sowie über jahrelange Erfahrung in der Verarbeitung von Alpakawolle. Ihr Ehemann kennt den europäischen Geschmack sowie die technischen Prozesse zur Erarbeitung neuer Designs. Da war die Gründung eines eigenen Unternehmens naheliegend. 

Sie richteten eine Werkstatt unter dem Namen Illa Magic ein. In der Aymarasprache bedeuted Illa Amulett.

Um ihre Produkte zu verkaufen mieteten sie zudem einen kleinen Laden in der Touristenstraße Sagarnaga im Zentrum von La Paz an. Dieser half ihnen sehr, sich bekannt zu machen und einen europäischen Kundenstamm aufzubauen. Dies ist wichtig, da die Bolivianer selbst aufgrund einer langen Geschichte von Diskrimination, einheimische Produkte wie Alpaka- oder Lamawolle, als minderwertig ansehen und nicht kaufen.

Die große Stärke dieses Ehepaars ist ihre Flexibilität. Jegliche Wünsche des Kunden werden mit großer Professionalität umgesetzt.

Deshalb sind wir begeistert, Rebeca kennen gelernt zu haben. Sie liefert uns hochwertige und innovative Produkte für die Kunden von Caserita.com.

Gerechter Handel

Rebeca und ihr Ehemenn legen nicht nur Wert auf hochwertige Qualität, sondern sind sich auch ihrer sozialen Verantwortung bewusst.

Bei Illa Magic arbeiten die Stricker unabhängig. Sie erhalten eine fairen Lohn, der pro Produkt bezahlt wird. Diese Stricker arbeiten meistens für verschiedene Werkstätten und können sich so ihre Zeit frei einteilen sowie von zu hause aus arbeiten. Rebeca, die jahrelang selbst als Angestellte arbeitete, weiß dass gewisse Extras für die Arbeiter Gold wert sind. Deshalb bietet sie ihren Arbeiterinnen beispielsweise einen Kindergarten an, sodass sie ungestört arbeiten können. 

Auch Behinderte finden bei Illa Magic Arbeit. Gerne würde Rebeca noch mehr Menschen mit Behinderung aufnehmen, bis jetzt sind die Einnahmen aber nicht groß genug.

Caserita.com ist stolz, mit Illa Magic zusammen arbeiten zu dürfen. Ein kleines Unternehmen mit großer Vision und sozialem Engagement.

 
   
 

Ähnliche Artikel

 
     
 
Coralia Textiles – Produkte aus Alpakawolle
Spezialität: Strickerei in Alpaka Arbeitsweise: heimische Handstrickmaschinen, Handarbeit Sitz: Viertel Sopocachi im Zentrum von La...
 
Geografie
Bolivien liegt auf der südlichen Halbkugel knapp unter dem Äquator und gilt als Land der Kontraste. Es vereint hohe Anden mit tiefem...
 
   
 

Kommentare - Hinterlassen Sie einen Kommentar

 
     
 

Um einen Kommentar zu diesem Artikel zu hinterlassen,
klicken Sie hier
 
 
     
     
Besuchen Sie unseren Online-Shop für bolivianisches Kunsthandwerk
www.caserita.com
 
Schreiben Sie selbst einen Beitrag über Bolivien, veröffentlichen Sie Ihre Fotos, Meinung und Erfahrungen.
Kontaktieren Sie uns
     
Caserita.infoKontakt
© Caserita Handicraft SRL