Potosi
Einleitung
Verpassen Sie das nicht
Gerichte
Feste
Bevölkerung
Kunsthandwerk/Kunst/Musik
Geschichte
Klima/Geografie
Wichtige Persönlichkeiten
Geben Sie bitte ihre E-Mail-Adresse ein und bleiben Sie auf dem Laufenden:

     
 
 
Folge Caserita.com auf Twitter
 
   
Caserita.com auf Facebook
   
Potosi - imperialistische Stadt
     
 

Das Departamento Potosí mit seiner sagenumwobenen Hauptstadt Potosi war in der Kolonialzeit der wichtigste Teil Boliviens. Das scheinbar unerschöpfliche Silbervorkommen im Berg Cerro Rico entwickelte sich in der Kolonialzeit schnell zum wichtigsten der Welt.

Im 17. Jahrhundert zählte Potosi mit 160.000 Einwohnern (mehr als Sevilla, London oder Paris) zu den wichtigsten Städten der Welt. Die Stadtbürger lebten in purem Luxus, während die afrikanischen und indianischen Sklaven in den Minen zu mörderischer Arbeit gezwungen wurden.

So entstanden neben den erbärmlichen Lagern der Arbeiter stolze Bürgerhäuser, schmuckvolle Paläste und prunkvolle Kirchen, die bis heute erhalten sind.

Miguel de Cervantes verwendet in seinem Buch “Don Quijote de la Mancha” den Ausdruck "es ist einen Potosi wert", was so viel bedeuted wie “es ist ein Vermögen wert".

In Spanien ist der Ausdruck "ich liebe dich einen Potosi" üblich und bedeuted "ich liebe dich sehr"

Die Stadt Potosi liegt auf 4067 m über dem Meeresspiegel, hat 200.000 Einwohner und wurde 1987 zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.

Besuchen Sie eine der Minen und treten Sie mit den Minenarbeitern in Kontakt, die bis heute dem harten Silberabbau nachgehen und den sog. "Tio" verehren.

Der Tio ist der Minengott, der Opfer verlangt, um die Arbeiter im Bauch der Mutter Erde zu beschützen. Jeden ersten Freitag des Monats versammeln sich die Minenarbeiter, um den Tio zu besänftigen und ihn um Schutz zu bitten.

Ein Besuch Potosis lohnt sich auf jeden Fall. Neben der geschichtsträchtigen Hauptstadt lockt das Departamento mit dem Salzsee von Uyuni, dem Naturschutzgebiet Sud Lipez und dem 6008 m hohen Uturuncu.

 
   
   
 

Kommentare - Hinterlassen Sie einen Kommentar

 
     
 

Um einen Kommentar zu diesem Artikel zu hinterlassen,
klicken Sie hier
 
 
     
     
Besuchen Sie unseren Online-Shop für bolivianisches Kunsthandwerk
www.caserita.com
 
Schreiben Sie selbst einen Beitrag über Bolivien, veröffentlichen Sie Ihre Fotos, Meinung und Erfahrungen.
Kontaktieren Sie uns
Poncho in Naturfarben - Lamawolle
 
89.00
 
   
Poncho mit Kapuze für Kinder - Lamawolle
 
39.00
 
   
     
Caserita.infoKontakt
© Caserita Handicraft SRL