Geografie Boliviens

Geographie
Geographie
Geben Sie bitte ihre E-Mail-Adresse ein und bleiben Sie auf dem Laufenden:

     
 
 
Folge Caserita.com auf Twitter
 
   
Caserita.com auf Facebook
   
Geografie
     
 

Bolivien liegt auf der südlichen Halbkugel knapp unter dem Äquator und gilt als Land der Kontraste. Es vereint hohe Anden mit tiefem Amazonas, Chaquenios und vieles mehr.

Es werden drei geografische Hauptzonen unterschieden.


Andine Zone 
(25% des Landesgebiets)

Sie befindet sich in den Departamentos La Paz, Oruro und Potosi.

Im Andenhochland Altiplano sinken die Temperaturen auf -20º, die niedrigsten des Landes.

 

 

 

Subandine Zone (16% des Landesgebiets)

Das gemäßigte Klima mit seinen heißen Sommern kreirt eine üppige Landschaft aus fruchtbaren Feldern und grünen Tälern.

Die Departamentos Cochabamba, Chuquisaca, Tarija, La Paz und Santa Cruz liegen in dieser paradiesischen Zone.

 

Tiefland (64% des Landesgebiets)

Die tropische Durchschnittstemperatur dieser Zone liegt bei 25ºC.

Santa Cruz, Beni, Pando und Teile von La Paz gehören zum bolivianischen Tiefland.

 

 

 

Bolivien ist eines der artenreichsten Länder der Welt. 9 verschiedene ökologische Regionen und 42 ökologische Einheiten mit einer umfassenden Vielfalt an exotischer Flora und Fauna werden in Boliven gezählt. 29 Gebiete stehen unter Naturschutz.

Die bolivianische Landschaft bietet soviel Abwechslung wie sonst kaum eine zweite. Zu Recht lockt sie immer mehr Besucher aus aller Welt an und fasziniert diese mit unvergesslichen Eindrücken.

 
   
   
 

Kommentare - Hinterlassen Sie einen Kommentar

 
     
 

Um einen Kommentar zu diesem Artikel zu hinterlassen,
klicken Sie hier
 
 
     
     
Besuchen Sie unseren Online-Shop für bolivianisches Kunsthandwerk
www.caserita.com
 
Schreiben Sie selbst einen Beitrag über Bolivien, veröffentlichen Sie Ihre Fotos, Meinung und Erfahrungen.
Kontaktieren Sie uns
     
Caserita.infoKontakt
© Caserita Handicraft SRL